Am 18. Juni fand in der TU Wien Pilotfabrik ein Workshop zur Entwicklung neuer Use-Cases zum Theme „Digitale Pilotfabrik“ statt.

Workshop am 18.6.2020

Gemeinsam mit wissenschaftlichen MitarbeiterInnen der TU Wien, diskutierten Mitarbeiter der Gründungspartner Siemens, Emco und Plasmo über Möglichkeiten des Datenaustausches innerhalb einer flexiblen, hybriden Fertigungskette.

Ziel ist der Austausch von Qualitätsdaten über Firmengrenzen hinweg, so dass Qualitätsabweichungen innerhalb der Fertigungskette frühzeitig erkannt und behoben werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.